Rindenmulch

1.)

Rindenmulch verfügt auf Grund spezifischer Inhaltstoffe über keimungshemmende
Eigenschaften. Anfliegende Samen laufen nicht auf. Die chemische Unkrautbekämpfung kann weitgehend unterbleiben
( biologische Unkrautbekämpfung ).

2.)

Rindenmulch schützt den Boden vor Austrocknung. Die aufsteigende Bodenfeuchte wird aufgefangen ( Regulierung des Wasserhaushalts).

3.)

Rindenmulch verbessert den Wärmehaushalt des Bodens. Durch die dunkle Färbung wird Sonnenwärme gebunden und schützt vor Frost (Temperaturausgleich).

4.)

Rindenmulch ist ein wirksamer Erosionsschutz, der den harten Aufprall von Regen und Hagel dämpft und vor Abschwämmung und Verschlämmung schützt (Bodenstabilisierung)

5.)

Die in der Rinde vorhandenen Schutz- bzw. Hemmstoffe werden nach und nach durch Mikroorganismen abgebaut und umgesetzt. Sie fördern dabei ein gesundes Pflanzenwachstum (Wachstumsförderung).

6.)

Die Entwicklung der Kleinlebewesen z.B. Regenwürmer im Boden wird gefördert
( Bodenverbesserung ).

7.)

Höhere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeit in den bodennahen Schichten über sowie die Bodenverbesserung unter Rindenmulch steigern Ertrag und Qualität von Kulturen, z.B. Weinbau
( Ertragssteigerung ).

8.)

Rindenmulch ist ein idealer, weil elastischer, staubbindender, nicht nässender, stets begehbarer Belag für Sport- und Spielplätze, Trimm-Dich-Pfade u. Wanderwege (Vielseitigkeit).

Rindenmulch 10 - 40 mm  lose: 33,80 EUR/cbm ab Werk incl. Mwst  (Radladerverladung möglich)

Ab 5,000 cbm ist die Anlieferung mit unserem LKW möglich. Bitte Preis anfragen.

rinde1rinde2